Das eilige Ei

Vor ein paar Tagen wedelte mir Kwok früh am Morgen eine Nachricht auf meinen Schlafbaum hinauf. Wir verständigen uns auf die Entfernung mit dem Flaggenalphabet. Blau-Weiß-Blau heißt „Feuer an Bord“ oder „Eine wichtige Email ist angekommen“. Ich sofort den Schlaf aus den Augen gewischt und runter zu ihm. Die Email kam, leider, von Lisa. Lisa ... Weiterlesen...

Die Volkszählung III

Teil 1 Teil 2 Allerdings standen alle nach ein paar Minuten wieder auf meiner Matte. Heidi meldete sich zuerst. „Was heißt ‚Gibt es unter der Objektanschrift mindestens ein Gebäude mit Wohnraum oder eine bewohnte Unterkunft’“. Ich schaute Hilfe suchend zu E hinüber, aber die betrachtete immer noch angestrengt das interessante Objekt am Himmel. „Ja“, sagte ... Weiterlesen...

Die Volkszählung II

Teil 1 Teil 3 Die Kolonieversammlung ist ein unverzichtbarer Teil unseres Kolonielebens. In ihr werden aktuell anstehende Aufgaben verteilt, Probleme gelöst und Auszeichnungen an verdiente Kolonisten vergeben.Jeder Kolonist ist verpflichtet, beim Signal „Kolonieversammlung“ alle nicht lebensnotwendigen Tätigkeiten einzustellen und sich unverzüglich zum Versammlungsbaum zu begeben. Das Signal wird nach freundlicher Aufforderung von unserem Künstler Glockenspiel ... Weiterlesen...

Die Volkszählung I

Teil 2 Teil 3 Damit ihr wisst, wie schwer es ein Pressesprecher im Domgarten hat, erzähle ich euch diese Geschichte. Leider wird sie sehr lang. Also bitte etwas Geduld. Es fing alles damit an, dass Kwok neben seinem Briefkasten stand und mich mit Papier in der Hand herunter winkte. „Für dich“, sagte er grinsend und ... Weiterlesen...

der Irrtum

Eigentlich schreibe ich das nur wegen dem Fest in der Stadt und weil Drupal was gesagt hatte. Feste gibt es ja viele in der Stadt, aber dass Drupal mal was sagt, ist sehr selten. Meist sitzt er da, ein Auge zu, eins auf und döst vor sich hin. Er hat wahrscheinlich viel erlebt und könnte ... Weiterlesen...

Kwok

Hallo, Leute, der Mensch, der da unten immer im Cafe herumläuft ist Kwok Wai Ho (im Bild links!). Warum er so viele Vornamen hat, ist mir auch nicht klar. Wir beschäftigen ihn, um morgens den ganzen Glasmüll wegzuräumen, der sich in der Nacht angesammelt hat. Komisch ist, dass egal wieviel Müll er wegräumt, morgens immer ... Weiterlesen...

Mimi

Als ich wieder aus dem Norden zurückflog und einen kleinen vegetarischen Imbiß einnahm, traf ich Mimi. Mimi meinte, dass ich ihren Hasen was wegessen würde. Ich hab ihr erklärt, dass ihre Hasen schon ziemlich fett wären, und dass es nicht schaden würde, wenn sie weniger Grünzeug fressen würden. Außerdem bläht das Grünzeug die Bäuche auf, ... Weiterlesen...

merle

Hab ich euch schon von merle was erzählt, merle mit kleinem m? Nein? Also merle ist die Azubi von Heidi. Und Heidi ist unsere food-watcherin. Heute muss ja alles einen schönen Namen haben.  Also:  die food-watcherin schaut immer, wo es was zu picken gibt. Meist sitzt sie ganz ruhig oben im Baum, schaut und schaut, ... Weiterlesen...

Wieder da

Hallo, Leute, bin wieder da. Hab mal sozusagen die “Große Flatter” gemacht. Mit der WM war es also nix. War aber auch ohne ganz interessant.  Die haben eine Vertretung gesucht, die da, bei  dem Radiosender im Norden. Da ist so ein sprechendes Schaf in der Redaktion, das musste mal in Urlaub. War auch für alle besser ... Weiterlesen...